6210 Mönchengladbach Schlossbad Niederrhein

Mönchengladbach Schlossbad Niederrhein

Für die NVV Mönchengladbach konnten wir umfangreiche Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen an einigen Gladbacher Bädern durchführen. Dabei wurden wir beauftragt, das Schlossbad Wickrath gemeinsam mit den Architekten Brings & Hunger zu modernisieren. Unser Aufgabenbereich umfasste hier alle Fragen der Wasseraufbereitung der vorhandenen und neuen Beckenanlagen.

Basierend auf umfangreichen Voruntersuchungen und der Gegenüberstellung von Varianten zur zentralen Filtertechnik erfolgte die Ausführungsplanung und Ausschreibung der technischen Gewerke.

Besondere Herausforderungen

  • Besonders gefordert waren detaillierte Systemvergleiche der Filteranlagen mit entsprechenden Raumkonzepten, Investitions- und Betriebskostenvergleichen.

Projektdaten

Kennzahlen
Bauherr NVV Mönchengladbach
Leistung LPH 1–9
Planungsbeginn 05 | 2008
Baubeginn 07 | 2009
Fertigstellung 12 | 2010
Baukosten gesamt 8.8 Mio. €
Baukosten TGA 7.1 Mio. €
Kubatur | Flächen
BRI 24.100 m³
BGF 5.030 m²
NUF 2.988 m²
WF 1.333 m²