6180 Kirchen Molzbergbad

Kirchen Molzbergbad

Die Freizeitbad Molzberg GmbH plante den Neubau eines Freizeitbades. In Zusammenarbeit mit Krieger Architekten|Ingenieure durften wir dieses Projekt realisieren. 

Das Freizeitbad besteht aus einem 25 m-Sportbecken mit integriertem Sprungbecken, einem Lehrschwimmbecken sowie einem Kinderplanschbecken. Zusätzlich zu den Beckenanlagen erwartet den Badegast eine Saunalandschaft mit verschiedenen Saunatypen.

In enger Abstimmung mit der Verbandsgemeinde wurde mittelfristig ein Nahwärmekonzept zur Gesamtversorgung von einer Lehrwerkstatt, einer Dualen Oberschule, eines Berufsbildungszentrums sowie des Schwimmbades realisiert. Dies wurde bei der Planung der Anlage ebenfalls berücksichtigt, sodass eine spätere Integration an das bestehende Netz kurzfristig und kosteneffizient erfolgen konnte.

Besondere Herausforderungen

  • Zur Wärmeversorgung des Bades wurden unterschiedliche Versorgungskonzepte untersucht, nach entsprechenden Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen ist eine innovative Kombination aus Pelletanlagen und Kraft-Wärme-Kopplung zur Ausführung gekommen.
  • Zur Wasseraufbereitung wurden Kunststoff-Saugfilter eingesetzt. Anfallendes Schlammwasser aus Filterspülungen wird zur Reduzierung der Betriebskosten gemäß DIN 19645/1 zu Füllwasser aufbereitet.

Projektdaten

Kennzahlen
Bauherr FZB Molzberg
Leistung LPH 1–9
Planungsbeginn 11 | 2008
Baubeginn 12 | 2009
Fertigstellung 11 | 2011
Baukosten gesamt 8.8 Mio. €
Baukosten TGA 2.3 Mio. €
Kubatur | Flächen
BRI 22.460 m³
BGF 5.030 m²
NUF 4.350 m²
WF 464 m²